Der Künstler

 

Ludger Hinse, geb. 1948

lebt und arbeitet in Recklinghausen

 

Über 150 Ausstellungen

 u.a. Haus am Lützowplatz, Berlin/ Landesmuseum Emden/ Museum Bochum/ Museum Kloster

Bentlage, Rheine/ Städt.Galerie, Viersen/ Landesmuseum Oldenburg/ Museo de Arte

Contemporàneo Santiago de Chile/ Casa del Arte, Pinecoteca de Universidat de

Concepsion, Chile/ Museo Barjola Gijon Spanien/ Galerie Conde Paris/ Kunsthalle Brúnn

Tschechien/ Galerie UNEAC Havanna, Kuba..

 

2007 bis 2009

Das Kreuz mit dem Kreuz

Durchführung des größten Kunstprojektes eines einzelnen Künstlers in Nordrhein-Westfalen

in 21 Städten, 77 Ausstellungsorte mit 145.200 Besuchern.

 

2010

Anlässlich der europäischen Kulturhauptstadt RUHR 2010 Ausstellungen und Projekte in Essen, Werne, Gelsenkirchen, Recklinghausen und Rheinberg.

Ein besonderer Höhepunkt war die Errichtung der Grosskulptur Lichttore 9x12 Meter in Bochum.

In 2010 wurden seine Arbeiten auch in Wien gezeigt.

 

2011

Ausstellungsprojekt in Oldenburg an 28 Orten der Stadt.

In der Schweiz: 2 Ausstellungsprojekte in den Kantonen Obwalden und Zürich an 15 Orten.

 

2012

Ausstellungen und Projekte in Hamm an 10 Orten, in Köln in St. Gereon, in Northeim/

Hann., Bad Honnef, Gladbeck und Recklinghausen an 6 Orten.

 

Über seine Arbeit sind 9 Bücher und 14 Kataloge erschienen.

Weitere Informationen unter www.ludgerhinse.de

Copyright